Villa Berg erhält eine Million Euro vom Bund

Veröffentlicht am 29.06.2017 in Pressemitteilungen
Die schönen Rundbögenfenster der Villa Berg leuchten in der Abendsonne
Nach der Sanierung wird die Villa Berg ein beliebter Treffpunkt werden (Foto: Ulrich Gohl)

Die Villa Berg in Stuttgart-Ost sieht ihrer Sanierung entgegen. Ein „Haus der Musik“ soll entstehen und das ist vor allem ein Resultat der aktiven Bürgerbeteiligung. Genau dieser Aspekt trug auch dazu bei, dass die Villa Fördermittel für „Nationale Projekte des Städtebaus“ erhält.

Nun zeichnete die Bundesbauministerin Barbara Hendricks die Projekte aus. Bundesmittel sind sowohl Anerkennung als auch Anschubfinanzierung. Die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt freut sich: „Umso besser noch, wenn durch ein Projekt wie dieses die Aufwertung eines ganzen Stadtteils und ein Scharnier zur City geschaffen wird.“
Die ehemalige königliche Landhausvilla wird nach Denkmalschutzkriterien saniert werden, Basis ist das mit Bürgerinnen und Bürgern entwickelte Nutzungskonzept. Die Anbindung an die umliegenden Wohngebiete wird ebenso verbessert wie eine Verbindung zum „Grünen U“.

 

YouTube

Netzwerk

Netzwerk Berlin

Twitter

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt