20.05.2019 in Reden/Artikel

Das Recht von Mädchen auf Bildung und Gesundheit in Krisen- und Konfliktgebieten

 

"Bildung ist die mächtigste Waffe, um die Welt zu verändern“, so hat es Nelson Mandela treffend formuliert. Und ich will anfügen: Wer bei der Bildung von Mädchen ansetzt, gibt nicht allein einem einzelnen Menschen eine Chance, sondern löst in der Regel damit viele weitere Bildungserfolge in den Familien aus.

17.05.2019 in Pressemitteilungen

Endlich mehr Geld für gesetzliche Betreuer

 
Blick auf die ansprechende Architektur des Pflegeheims Gradmannhaus in Kaltental mit seinen Holzverschalten Außenwänden.

Der Bundesrat muss jetzt mitziehen. Am Donnerstag hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung beschlossen. "Das Gesetz bedeutet eine durchschnittliche Vergütungserhöhung um 17 Prozent", zeigt sich Ute Vogt mehr als zufrieden. 

09.05.2019 in Pressemitteilungen

Stuttgart profitiert enorm von der Städtebauförderung

 
Blick über Weinberge auf die Stadt Stuttgart

Seit 1971 gibt es Fördermittel zum Städtebau vom Bund. Tendenz, teilnehmende Kommunen und Erfolge steigend. "Die Grundidee der SPD ist, dass es nicht ums reine Bauen geht, sondern vor allem um die Einbeziehung der Anwohnerinnen und Anwohner und die Entwicklung eigener Konzepte pro Gebiet", erläutert die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt. 

09.05.2019 in Pressemitteilungen

Blaulichtkonferenz: SPD-Bundestagsfraktion stärkt Hilfsorganisationen

 

Über „Klimawandel: Herausforderungen für den Katastrophenschutz“ hat die SPD-Bundestagsfraktion zusammen mit rund 250 Teilnehmenden von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem Technischen Hilfswerk (THW) aus ganz Deutschland diskutiert. „Im Mittelpunkt stand die Frage, wie sich die Anforderungen an Katastrophenschutz und Bevölkerungshilfe des Bundes durch den Klimawandel ändern“, erläuterte die SPD-Bundestagabgeordnete Ute Vogt.

YouTube

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe Juli 2019 (PDF 241 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt