09.11.2018 in Pressemitteilungen

Auslandsinstitute erhalten mehr Geld

 
Ein Stapel Zeitungen

Mit dem Institut für Auslandsbeziehungen in Stuttgart erhält eine für die internationale Kulturzusammenarbeit bedeutende Einrichtung in der Region mehr Geld. Wie die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Nils Schmid und Ute Vogt mitteilen, ist es im Zuge der Haushaltsberatungen gelungen, insgesamt drei Millionen Euro an zusätzlichen Mitteln für das in Stuttgart ansässige Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) zu bewilligen.

09.11.2018 in Pressemitteilungen

Stärkung der Feuerwehren mit 100 Millionen Euro

 
Ein Stapel Zeitungen

"Mit dem heutigen Beschluss stärkt der Bund die Feuerwehren in noch nie da gewesener Höhe! Für die nächsten vier Jahre (2019-2022) werden wir ein Fahrzeugprogramm mit 100 Millionen Euro auflegen", berichtet die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt. "Ich freue mich, dass wir bei den Verhandlungen zum Haushalt diesen Verhandlungserfolg für unsere Feuerwehren erreichen konnten."

08.11.2018 in Pressemitteilungen

Es gibt deutlich mehr Geld, damit Langzeitarbeitslose in Jobs kommen

 
Ein Stapel Zeitungen

In den Koalitionsverhandlungen hatte die SPD diesen Punkt durchgesetzt. "Dass jetzt mehr Langzeitarbeitslose in Stuttgart mehr Chancen bekommen, sind gute Nachrichten", freut sich die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt.

22.10.2018 in Unterwegs

Menschen- und Arbeitsrechte weltweit verbindlich schützen!

 

Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger setzen sich ein für verbindliche Menschen- und Arbeitsrechte weltweit! Mit großer Freude konnte ich heute im Stuttgarter Weltladen an der Planie von Helge Gumpert und dem FÖJ‘ler Daniel Blattner die Unterschriften dazu entgegennehmen. Ich fühle mich damit unterstützt, denn ich finde bei diesem wichtigen Thema reicht es nicht aus allein auf Freiwilligkeit zu setzen. Es braucht auch für Unternehmen gesetzliche Regelungen und Transparenz in den Lieferketten.

YouTube

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe Oktober 2018 (PDF 614 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt