Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

Nachrichten, 2017

29.11.2017 in Pressemitteilungen

Gemeinsame Europäische Landwirtschaft 2020: Leitlinien zielen in die richtige Richtung

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Die heute vorgeschlagenen Leitlinien der EU-Kommission zur Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 (GAP) zielen in die richtige Richtung. Die Agrarpolitik muss endlich ihren Beitrag zu den europäischen Zielen in der Klimapolitik, der nachhaltigen Entwicklungsziele, dem Umweltschutz  und der Beschäftigung leisten. Jetzt kommt es auf die konkrete Ausgestaltung an.

27.11.2017 in Pressemitteilungen

Keine Verlängerung für Glyphosatanwendung

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Heute werden die Mitgliedstaaten zum wiederholten Male über eine fünfjährige Verlängerung der Genehmigung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat abstimmen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: Vorrang für die Gesundheit von Menschen und den Schutz der Umwelt. Wir erwarten, dass die Anwendung des Wirkstoffes Glyphosat in der europäischen Landwirtschaft beendet wird.

24.11.2017 in Pressemitteilungen

Europa braucht eine echte Reform der Agrarpolitik

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

In der kommenden Woche stellt EU-Agrarkommissar Phil Hogan seine Leitlinien für eine Reform der Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) vor. Die SPD-Bundestagsfraktion erwartet eine echte Reform der GAP, die am Prinzip „öffentliches Geld für öffentliche Leistungen“ ausgerichtet wird. Die Bürgerinnen und Bürger wollen endlich eine sozial, ökologisch und ökonomisch erfolgreiche Agrarpolitik.

09.11.2017 in Pressemitteilungen

Zum Votum gegen Wiederzulassung von Glyphosat in Europa

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

„Jetzt ist die EU-Kommission am Zug. Glyphosat darf nicht wiederzugelassen werden. Gesundheitsschutz und Verbraucherinteressen und der Artenschutz haben Vorrang vor Industrieinteressen. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen weniger Chemie auf dem Acker. Deshalb brauchen wir jetzt schnell unbedenkliche Alternativen für die europäische Landwirtschaft."

YouTube

Plädoyer Landwirtschaftspolitik

Plädoyer für eine nachhaltige Landwirtschaft

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe Dezember 2017 (PDF 400 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

Netzwerk / Berliner Republik

Netzwerk BerlinBerliner Republik

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt