Übergabe der DLRG-Petition zur Bäderrettung an den Bundestag

Veröffentlicht am 25.09.2019 in Pressemitteilungen

Übergabe der DLRG-Petition zur Bäderrettung an den Petitionsausschuss des Bundestages

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) hat in Berlin ihre Petition „Rettet die Bäder!“ an den Petitionsausschuss des Bundestages übergeben. Über 130.000 Unterzeichnende fordern eine angemessene und nachhaltige Bäderversorgung, damit auch in Zukunft Menschen das Schwimmen lernen und die Möglichkeit bezahlbarer sozialer Angebote erhalten bleibt.

Marian Wendt, Vorsitzender des Petitionsausschusses, nahm die Petition entgegen. Dabei waren auch Dagmar Freitag, Vorsitzende des Sportausschusses, Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und Ute Vogt, im Ehrenamt Vizepräsidentin der DLRG, sowie weitere Mitglieder des Deutschen Bundestages.

 

YouTube

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe November 2019 (PDF 241 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt