Stuttgart muss Modellregion in der Digitalisierung des Bahnverkehrs werden

Veröffentlicht am 19.09.2018 in Pressemitteilungen
Ein Stapel Zeitungen

Heute hat das Bundesverkehrsministerium im Rahmen der Messe "Innotrans" eine Studie zum Einsatz von ETCS (European Train Control System) vorgestellt.
Die Digitalisierung des Streckennetzes ist eine zentrale Modernisierungsmaßnahme und eine wichtige Hoffnung für die Stärkung des Bahn- und S-Bahnverkehrs bei uns in Stuttgart.

 

Die bessere Taktung ist eine Alternative gerade dort, wo die Umgebung, wie bei uns die Stuttgarter Kessellage, den Zubau weiterer Gleise schwierig macht. "Wenn wir mit digitaler Steuerung erreichen, dass unsere Züge dichter hintereinander fahren, können wir auch in der Region Stuttgart endlich besser auf die steigenden Fahrgastzahlen reagieren. Nur mit dem Ausbau des Bahnangebots kann der Verkehrsinfarkt in unserer Stadt überhaupt noch in den Griff gebracht werden", so die Stuttgarter Sozialdemokratin.
Vor der flächendeckenden Einführung soll die sogenannte ETCS-Technik in drei Projekten getestet werden, eines davon ist das "Metropolenprojekt" in Stuttgart. Nun gilt es, alles Kräfte zu bündeln. Die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Ute Vogt ruft deshalb die politisch Verantwortlichen aller Ebenen, von der Kommune über Landtag und Bundestag dazu auf, sich dafür gemeinsam dafür stark zu machen, dass Stuttgart als Modellprojekt auch Wirklichkeit wird. Nach Vogts Einschätzung stehen die Chancen sehr gut. Es braucht aber weiterhin die Aktivität aller Ebenen, damit diese Chance nicht an uns vorbeizieht. Die SPD wird sich für die Modellregion Stuttgart stark machen und sich dafür einsetzen, dass die Finanzierung gesichert wird. 

 

 

YouTube

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe November 2018 (PDF 614 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt