RWE und CDU: Deal der Dinosaurier

Veröffentlicht am 16.01.2015 in Pressemitteilungen
Ein Stapel Zeitungen

Die aktuellen Enthüllungen von „Monitor“ zeigen: CDU und CSU haben sich bis Fukushima mit allen Mitteln für die Interessen der Atomindustrie eingesetzt und offensichtlich auch danach. 

Ein unglaublicher Skandal: Ein Atomkonzern bestellt nach Rücksprache mit dem Kanzleramt beim hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) ein Schreiben, damit er später den Staat durch dieses Schreiben mit einer Millionen-Klage überziehen kann. Offenbar ein Deal zwischen CDU und RWE zu Lasten der Steuerzahler. Ein Deal der Dinosaurier. Das muss lückenlos aufgeklärt werden.

Zur Erinnerung: Ein halbes Jahr vor Merkels Ausstieg aus der Atomkraft, beschloss die Merkel-CDU den Wieder-Einstieg in die Atomenergie. Und heute will die gleiche Atomlobby innerhalb der Union, die Energieversorgungsunternehmen (EVU) von ihren Entsorgungskosten befreien, oder ihnen zumindest finanzielle Vorteile verschaffen. 

 

YouTube

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe Februar 2020 (PDF 241 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt