Politik trifft Handwerk

Veröffentlicht am 28.07.2009 in Unterwegs
Ute Vogt bei der Kreishandwerkerschaft Stuttgart

Bei einem Unternehmensbesuch in der Lack-und Karosseriewerkstatt Maiwald-Alber GmbH im Stuttgarter Westen traf Ute Vogt dessen Geschäftsführer Gerald Alber, sowie führende Vertreter der Kreishandwerkerschaft Stuttgart: Alexander Kotz, Kreishandwerksmeister, Thomas Würth, Geschäftsführer, Wolfgang Zürn und Heinrich Krawietz.

In der anschließenden Runde sprachen sie gemeinsam über die Lage des Mittelstandes und über neue Strategien aus der Krise, wie z.B. bessere Zusammenarbeit von Politik und Handwerksvertretern bei öffentlichen Ausschreibungen (Vergaberecht), Bürokratieabbau und neu entstehende Berufe im Handwerk. Ebenso standen die Bildung und Ausbildung neuer BewerberInnen, Unternehmensgründung und Unternehmensübernahme im Rahmen der Zukunftssicherung des Handwerks im Fokus.

 

YouTube

Ute Vogt informiert

Ausgabe November 2020 (PDF 1,32 MB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

Netzwerk

Netzwerk Berlin

Twitter

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt