Jetzt kann es richtig losgehen!

Veröffentlicht am 11.03.2017 in Unterwegs
Michael Jantzer und Vogt strahlen in die Kamera, im Hintergrund sieht man die Delegiertentische voll mit Papieren und Unterlagen für die Antragsberatung
Gerade nominiert und in Hochform: Michael Jantzer und Ute Vogt wollen in Stuttgart für die SPD punkten (Foto: Benjamin Stollenberg)

Ute Vogt und Michael sind auf dem Listenparteitag der SPD Baden-Württemberg nominiert worden. In Schwäbisch Gmünd kamen die Delegierten aus dem ganzen Land zusammen, um über die Liste aller Bundestagskandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl 24. September 2017 abzustimmen.

Auf Platz neun gewählt wurde Ute Vogt mit 86,03 % der Stimmen für den Wahlkreis Stuttgart I (südliche Hälfte des Stadtgebietes). Michael Jantzer bekam bei der Wahl um Listenplatz 30 einen Mitkandidaten, gewann aber mit 212 zu 78 Stimmen deutlich (mit 70,67 %). Er ist somit nominiert für den Wahlkreis Stuttgart II (nördliche Hälfte).
Als ein Highlight des Parteitages konnte Landeschefin Leni Breymaier Martin Schulz begrüßen. Selbstbewusst und motiviert starten wir nun in den Wahlkampf für eine lebendige Demokratie, für mehr Gerechtigkeit und für ein weltoffenes Deutschland in einem starken  Europa. 

 

YouTube

Plädoyer Landwirtschaftspolitik

Plädoyer für eine nachhaltige Landwirtschaft

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe Dezember 2017 (PDF 400 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt