400.000 Euro für Feuerbach

Veröffentlicht am 10.11.2016 in Pressemitteilungen
Ein Stapel Zeitungen

Für Sanierung des Feuerbacher Hallenbades fließen Bundesmittel.

Das Feuerbacher Hallenbad steht mit seiner Glasfassade unter Denkmalschutz. Im Rahmen der Generalsanierung des Bades wird auch die Fassade saniert und die von dem Künstler HAP Grießhaber gestalteten Glasfenster restauriert. Hierfür gibt es 400.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm.
Die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt freut sich über die finanzielle Unterstützung, die heute vom Haushaltsausschuss des Bundestages bewilligt wurde: „Das Bad hat nicht nur eine zentrale Funktion für den Schul- und Schwimmsport, es gehört auch zu den herausragenden Bauten der Nachkriegszeit.“ Das Bad wird hauptsächlich von Schulen und Vereinen genutzt, so auch von der DLRG-Ortsgruppe Feuerbach.

 

YouTube

Ute Vogt informiert

Ausgabe Januar 2021 (PDF 1,32 MB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

Netzwerk

Netzwerk Berlin

Twitter

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt