Gremien und Funktionen

18. Wahlperiode:

  • Von Dezember 2013 bis Dezember 2017 stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie Ernährung und Landwirtschaft
  • Mitglied im Gemeinsamen Ausschuss nach Art. 53 a GG
  • Stellv. Mitglied im Ausschuss Ausschüssen für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Stellv. Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
  • Stellv. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
  • Stellv. Mitglied im Vermittlungsausschuss nach Art. 77 II GG
     
  • Von Oktober 2015 bis April 2016 Mitglied in der Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs (KFK)
  • Von April 2014 bis Juli 2016 Mitglied in der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe

 

 

17. Wahlperiode:

  • Von 2010 bis 2013 Sprecherin der Arbeitsgruppe des 1. Untersuchungsausschusses (Gorleben)
  • Von 2010 bis 2013 Mitglied im 1. Untersuchungsausschuss (Gorleben)
  • Von 2009 bis 2013 Stellv. Sprecherin der Arbeitsgruppe Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
  • Von 2009 bis 2013 Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
  • Von 2009 bis 2013 stellv. Mitglied im Rechtsausschuss
  • Von 2011 bis 2013 stellv. Mitglied im Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
 

Deutscher Bundestag von 1994 bis 2005:

  • Von 2002 bis 2005 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister des Innern
  • Von 2000 bis 2002 Vorsitzende des Innenausschusses
  • Von 1994 bis 2002 Mitglied im Innenausschuss
  • Von 1998 bis 2002 Mitglied in der Ältestensratskommission Rechtsstellung der Abgeordneten
  • Von 1994 bis 1998 stellv. Mitglied in der Ältestensratskommission Rechtsstellung der Abgeordneten
  • Von 1998 bis 2002 Mitglied im Unterausschuss Post und Telekommunikation
  • Von 1995 bis 1998 Stellv. Mitglied im Ausschuss für Post und Telekommunikation
  • 1998 stellv. Mitglied im Wahlausschuss für die vom Bundestag zu berufenden Richter des Bundesverfassungsgerichts
  • Von 1998 bis 2000 stellv. Mitglied im Rechtsausschuss
  • Von 1994 bis 1995 stellv. Mitglied im Rechtsausschuss
  • Von 1995 bis 1998 Sprecherin der Gruppe junger SPD Abgeordneter „Youngsters“
  • 1995 Mitglied des 1. Untersuchungsausschusses „Plutonium“
 

Netzwerk / Berliner Republik

Netzwerk BerlinBerliner Republik

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt