06.02.2019 in Unterwegs

Der innovative Treffpunkt unter der Paulinenbrücke - Der Verein Stadtlücken bekommt einen Preis

 
Circa 30 Leute stehen inmitten des tiefergelegten Parkplatzrondells unten am Österreichischen Platz und Grinsen um die Wette

Seit Herbst 2016 dient der Österreichische Platz, also der Platz unter der Paulinenbrücke, als Experiment für einen nicht kommerziellen Stadtraum, in dem sich alle einbringen können, die Ideen mitbringen oder Lust haben mitzumachen. Am 6. Februar 2019 wurde dem Verein Stadtlücken für sein Projekt Österreichischer Platz ein Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro überreicht.

05.02.2019 in Pressemitteilungen

Weibliche Genitalverstümmelung weltweit bekämpfen

 
Ein Stapel Zeitungen

"In Deutschland ist weibliche Genitalverstümmelung verboten. Sie ist nach deutschem Recht auch im Ausland strafbar", so die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt anlässlich des Internationalen Tags gegen weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar. In Deutschland leben rund 50.000 Frauen, die Opfer von Genitalverstümmelung geworden sind.

30.01.2019 in Pressemitteilungen

Klare Verhältnisse - Freude über den Erwerb der Weissenhofsiedlung durch die Stadt Stuttgart

 
Ein Stapel Zeitungen

„Die Weissenhofsiedlung als architekturhistorisches Juwel der Stadt ist endlich in Stuttgarter Obhut“, freut sich die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt. Das sei ein wichtiger Schritt, nachdem es in der Vergangenheit unter CDU und FDP Pläne gegeben hatte, die Siedlung an private Investoren zu veräußern.

 

21.01.2019 in Pressemitteilungen

Bildung muss gebührenfrei sein – und gute Bildung fängt in der Kita an

 
Ein Stapel Zeitungen

Die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeortenete Ute Vogt unterstützt die Kampagne der Baden-Württemberg SPD für ein Volksbegehren für kostenlose Kinderbetreuung.

YouTube

Ute Vogt informiert

>> Ausgabe Januar 2019 (PDF 705 KB)

Den Newsletter "Ute Vogt informiert" automatisch monatlich per E-Mail erhalten:  

 
Durch das Bestellen des Newsletters stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.
Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail abbestellen.
 

SocialMedia

Ute Vogt bei Twitter Ute Vogt bei Facebook Ute Vogt bei YouTube RSS-Feed der Webseite von Ute Vogt